Ji-Jian - Schwertsparring mit Softschwertern

 
   

- Schwerter -

 
   
Das Schwert (Jian) ist eine traditionelle Waffe der chinesischen Kampfkünste. Es besitzt eine gerade, beidseitig scharfe Klinge und ist eine der leichteren Waffen (im Vergleich zu Säbel, Hellebarde etc.). Es gilt als “Gentleman-Waffe“, die einer präzisen und sensiblen Handhabung bedarf.

Aufgrund der Verletzungsgefahr ist es schwierig, mit dem Schwert realitätsnahes Partnertraining durchzuführen. Dies gilt für Holz- ebenso wie für Metallschwerter. Vielfach wird deshalb versucht, vorhandene Holzschwerter mit Schaumstoff zu polstern. Dies funktioniert jedoch wenig zufriedenstellend, da immer noch die Splittergefahr des Holzes besteht und sich die Kombination aus Schaumstoff und Holz für eine sichere Polsterung kaum eignet.

In Zusammenarbeit mit Meister Yan Gaofei und der Taiji & Qigong Schule Freising entstand schließlich nach verschiedenen Versuchen und Zwischenmodellen ein Sparringschwert, das sowohl technisch als auch optisch optimal für den Trainings-, Wettkampf- und Show-Einsatz geeignet ist. Dabei profitiert es von der langjährigen Erfahrung und dem technologischen Vorsprung des Herstellers, vor allem in Bezug auf Sicherheit und Haltbarkeit.
Allein die Materialmischung ist das Ergebnis einer langen Reihe von Versuchen und Neuentwicklungen!
Motto bei der Entwicklung und Herstellung: Safety First!!!!

Optimale Qualität - Made in Germany!

Mittlerweile bieten wir zwei Schwerter in dieser Qualität an:


Chinesisches Schwert "Jian"

Japanisches Schwert "Katana"

Jijian

Klingenlänge: 75 cm
Gesamtlänge: 97 cm
Gewicht: ca. 650 g
Griffwicklung: Stoff- oder Lederband

Katana

Klingenlänge: 69,5 cm
Gesamtlänge: 99 cm
Gewicht: ca. 570 g
Griffwicklung: Stoff

   

 Achtung: Design kann von den Abbildungen abweichen!

Technische Details zu beiden Schwertern:

* Flexibles GFK-Profil, umgeben von einem kompletten, einteiligenSchaumstoffmantel.
* Speziell entwickelte und patentierte Methode zum Schutz vor Durchstossen des Kernprofiles.
* Stabile Sicherung des Griffes und der Spitze.
* Gute Belastungsfähigkeit und Pariereigenschaften.
* Keine Verklebungen, dadurch optimaler Schutz vor Verhärtung bei Kälte.
* Keine Latexkomponenten, daher niemals Bläschenbildung und Latexkrebs.
* Sehr strapazierfähige Oberfläche
* Griffband aus stabilem Gewebe oder Leder

 
   
   

Belastungstest der flexiblen Spitze: Vor und nach dem Biegen

Diese Schwerter sind geeignet für den Vollkontakt-Einsatz! Trotz der ausgezeichneten Schutzeigenschaften kann jedoch eine Verletzungsgefahr nicht ausgeschlossen werden. Daher empfehlen wir für Vollkontakttraining die Benutzung einer Schutzausrüstung, speziell für Kopf/Hals und Tiefschutz !